ADCP-Verfahreinheit seilgeführt

Home / Produkte / ADCP-Verfahreinheit seilgeführt
Verfahreinheit für ADCP Boote, mobile Radarmesssysteme und Sonden

Ideal für Abflussmessungen an  kleineren Fliessgewässern, für mobile ADCP Abflussmessgeräte wie Q-Liner, StreamPro, RiverPro, RiverSurveyor; mobiles Radarmessgerät RP-30 Radar Profiler oder andere.

Einsatzmöglichkeiten für Sonden (in Kombination mit Tiefenabsenkung)  z.B. als stationäre Lösung in Klärwerken zur Ermittlung des Sauerstoffs und anderer Parameter

Vorteile:

-geringer Prüfungs-und Betriebsaufwand gegenüber elektrisch betriebenen Anlagen

-geringere Installationskosten und -aufwand gegenüber „großen“ Seilkrananlagen

-komfortable und sichere Abflussmessung auch an kleineren Gewässern

-robuste Mechanik, einfacher Handbetrieb

– in Planung: Verfahreinheit mit ferngesteuerter Hubeinheit für ADCP-Boote – Anfang 2019 lieferbar

 

 

Technische Daten:

-Messbrückenpfeiler aus Edelstahl (Pulverbeschichtung in jeder Farbe möglich)

-Spannvorrichtung mit Spannschloss, alternativ mit Gegengewicht, gegen Rückschlag gesichert

-Seilumlenkung in verschiedenen Höhen möglich (z.B. mittig oder  am Pfeilerende)

-Tragseil ∅5mm – mögliche realisierbare Spannweiten auf Anfrage

-Rollenblock aus Kunststoff für die Schleppleine, mit Edelstahl Ringösen

-elektronische Positionsanzeige, Kurbel, beides abnehmbar

Download Prospekt ADCP-Verfahreinheit

ADCP Verfahreinheit am Löbau Wasser

Für den Kunden entwickelten wir eine einfache stationäre Lösung für Abflussmessungen im Hochwasserfall.

Der Messsteg wurde vom Hochwasser fortgerissen und zerstört, jetzt wurde die Messstelle mit einer Verfahreinheit ausgerüstet

und in dezentem Grün zur Vermeidung von Irritationen der Tierwelt – ADCP Verfahreinheit im Naturschutzgebiet Buschmühle im Kirnitzschtal

Weitere Beispiele siehe hier:


ADCP Verfahreinheit für mobile Abflussmessung siehe hier