Muschelsucher in der Löcknitz

Home / Muschelsucher in der Löcknitz
Muschelsucher in der Löcknitz

Muschelsucher

Im Bereich der Messstelle Gadow wurden Vorkommen der artenschutzrechtlich streng geschützten Bachmuschel bzw. Kleinen Flussmuschel (Unio crassus) nachgewiesen, aufgrund einer Baumaßnahme an der Uferbefestigung, mussten diese seltenen Muscheln umgesetzt werden.

Der Verlegungsabschnitt umfasst einen Bereich der Löcknitz von ca.30 x 6,0 m

Die Muscheln wurden vorab aus dem betroffenen Bauabschnitt geborgen und in den oberstromigen Bereich des Bachs umgesiedelt. Von dort aus können die Bachmuscheln den Bach dann hoffentlich eigenständig wiederbesiedeln.

Zusätzlich zur Bergung und Umsiedlung der Bachmuschel sind weitere Begleitmaßnahmen zur Verbesserung der Lebensraumfunktionen im Gewässersystem der Löcknitz vorgesehen, von denen die Gesamtbestände der Muscheln und anderer gefährdeter Arten insgesamt profitieren sollen.

Filterkorb

Muscheln